Menu

Wandfarben und ihre Bedeutung

 

Setzen Sie ganz bewusste Akzente. Die Farbgebung eines Raumes oder eines Hauses trägt maßgeblich zur Ausstrahlung und Wirkung bei. Bei der Farbwirkung handelt es sich allerdings um ein sehr persönlich empfundenes Gefühl. Daher spiegelt die Farbauswahl einen großen Teil Ihrer Persönlichkeit und damit Ihrer Individualität wider.

Im Prinzip sind diese persönlichen Vorlieben für die Farbgestaltung ausschlaggebend, dennoch sollte unter den Aspekten von Dauer, Einsatzort und Dominanz auf die Farbwirkung geachtet werden.

Was Farben bedeuten können:

  •  gelb  
    • heiter, positiv
  •  orange  und  rot  
    • kraftvoll, energiegeladen sollten daher nur wohldosiert eingesetzt werden
  •  grau  
    • lässt andere Farben leuchten
  •  blau  
    • beruhigende Ausstrahlung, kann aber auch sehr kühl wirken z.B. in Verbindung mit weiß
  •   braun  
    • maßvoller Einsatz, sehr naturverbunden. wirkt warm und beschützend.
  •  grün  
    • Farbe der Natur, harmonisierende und entspannende Wirkung

Über die Farbenvielfalt hinaus können Oberflächen über das verwendete Material und deren Verarbeitung gestaltet werden. Dabei ist eine attraktive Optik ebenso von Bedeutung wie die Strapazierfähigkeit im Alltag.

Materialien:

  • Gips-, Kalk- und Lehmputze
  • Kunstharz
  • Glasvlies
  • Beschichtungen

Techniken

  • Spachteltechnik
  • Maltechnik
  • Stuckarbeiten

Um die richtige Entscheidung für die Gestaltung Ihrer Wände zu erhalten, sollten Sie sich fragen, welche Anforderungen erfüllt werden müssen. Wir helfen gerne bei der Beurteilung, Ideen-Entwicklung und Umsetzung.

  • hohe Strapazierfähigkeit
  • Feuchtigkeitsaufnahme
  • Stil der Möblierung
  • welche Raumwirkung soll erzielt werden
  • wie verhält sich der Lichteinfall bei Tag
  • welche Lichtquellen gibt es, die den Raum beleuchten
  • persönliche Vorlieben von Farben und Materialien